Selbstuntersuchung


Die meisten Fibroadenome werden durch Zufall entdeckt. Besser wäre, Sie machen sich die regelmäßige Selbstuntersuchung zur Gewohnheit. Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung geht das ganz einfach:

auto-exam-ok

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Brüste betrachten
Stellen Sie sich vor den Spiegel und schauen Sie sich Ihre Brüste genau an. Gibt es Veränderungen? Auch die Brustwarzen sollten Sie sich genau anschauen.
Stützen Sie die Hände links und rechts in die Taille und wiederholen Sie die Betrachtung Ihrer Brüste. Anschließend noch einmal mit nach oben ausgestreckten Armen.

 

2. Achselhöhle abtasten
Tasten Sie mit dem Mittelfinger der rechten Hand Ihre linke Achselhöhle ab und umgekehrt. Achten Sie dabei auf verdickte Stellen oder Wölbungen.

 

3. Brüste abtasten
Drücken Sie zunächst Ihre Brustwarzen mit Daumen und Zeigefinger und achten Sie darauf ob Flüssigkeit austritt.
Dann tasten Sie Ihre Brüste mit den mittleren drei Fingern Ihrer Hand ab. Gehen Sie dabei systematisch vor (siehe Pfeil), so dass sie jede Stelle der Brust abtasten. Auch hier achten Sie darauf, ob Veränderungen wie Wölbungen, Verdickungen oder Schwellungen auftauchen.

 

 

Copyright © 2017 ECHOTHERAPIE.COM. All rights reserved - Legal mentions - Contact - Glossar   /   Besuchen Sie die Echotherapie-Community auch auf Facebook