Echotherapie - nicht-invasive Behandlung mit Ultraschall (HIFU)

Die Echotherapie ist eine neue schonende Behandlungsalternative für Krampfadern, gutartige Schilddrüsenknoten und Fibroadenome der Brust. Die Therapie erfolgt mittels therapeutischem Ultraschall, so genanntem hochintensivem fokussierten Ultraschall (HIFU). Im Vergleich zu anderen Behandlungsoptionen wie Operationen, Radiofrequenzablation oder Laser-Behandlung, arbeitet die Echotherapie komplett nicht-invasiv und hinterlässt keine Narben.

In einem ersten ärztlichen Besprechungstermin wird die individuelle Therapie besprochen. In der Regel ist eine Behandlungssitzung ausreichend. Die Behandlung erfolgt nicht-invasiv (d.h. vollständig ohne Einschnitt) und Patienten können üblicherweise direkt nach der Therapie wieder nach Hause gehen und ihren normalen, täglichen Aktivitäten nachgehen. Patienten berichten, dass die Echotherapie eine schonende Alternative im Vergleich zu anderen Behandlungen ist: Es ist keine Operation erforderlich und die Behandlung kann im Allgemeinen ambulant durchgeführt werden.

Vorteile der Echotherapie

Keine Schnitte

Keine Narben

Sofortige Rückkehr in Ihren Alltag

Echotherapie - die schonende Alternative zur Operation

Die Echotherapie wurde entwickelt, um Nachteile anderer Behandlungsformen, wie Operationen oder minimal-invasiver Methoden zu vermeiden. Bei diesen Alternativen sind immer Einschnitte erforderlich, wodurch die Behandlung in einem sterilen Umfeld wie einem Operationsaal erfolgen muss. Bei der Echotherapie ist das nicht der Fall: Die Behandlung nutzt therapeutischen Ultraschall, der die Haut “schnittfrei” durchschallen kann. Somit ist es eine Behandlung von “außen”. Es ist auch keine Vollnarkose notwendig und Patienten können üblicherweise direkt nach der Behandlung wieder ihren täglichen Aktivitäten nachgehen.

Erfahrungen mit der Echotherapie

Mehr Patienten teilen ihre Erfahrungen

Echotherapie-Experte Mark Whiteley beantwortet vier Fragen

Sie sind einer der Pioniere der Echotherapie weltweit und der Erste, der diese Technik auf Krampfadern anwendet. Warum haben Sie beschlossen, Ihren Patienten die Echotherapie als Option anzubieten?

Die Echotherapie ermöglicht erstmals die Behandlung der Patienten von außen – völlig nicht-invasiv. Warum sollte eine invasive Behandlung vorschlagen werden, wenn Sie ein Eindringen in den Körper des Patienten vermeiden können? Wir in unserer Klinik sind bestrebt, die Patientenversorgung kontinuierlich zu verbessern: 1999 waren wir die Ersten, die minimalinvasive thermische Verfahren in unser Angebot aufnahmen, die chirurgische Eingriffe ersetzen. Heute sind wir stolz darauf, als Erster eine nicht-invasive thermische Ablation für Krampfadern anbieten zu können.

Die Echotherapie ist eine thermische Ablation - was bedeutet das eigentlich?

Thermisch bedeutet, dass Wärme angewendet wird, um unerwünschtes oder fehlerhaftes Gewebe im Körper zu zerstören. Im Gegensatz zum Schneiden und Herausnehmen von abnormalem Gewebe wird das Zielkörperteil einfach „innerhalb“ des Patienten behandelt. Unser Körper hat ein fabelhaftes, natürlich existierendes System, das sich um die behandelten Teile kümmert.

Was sind Ihrer Meinung nach die Hauptvorteile der Echotherapie?

Einfach gesagt: Patienten vermeiden damit Narbenbildung. Über die ästhetische Seite hinaus gibt es viele Gründe, sich für eine vollständig nicht-invasive Behandlung zu entscheiden. Wo es keinen Einschnitt gibt, gibt es keine Infektion. Außerdem muss der Patient nicht in einem Operationssaal behandelt werden und kann seine normale Kleidung tragen.

Ein weiterer Vorteil der Echotherapie ist die Genauigkeit und die Roboterunterstützung: Präzision und Automatisierung schützen gesundes Gewebe vor thermischen Schäden.

Was sollten Patienten erwarten, wenn sie sich auf eine Echotherapie vorbereiten?

Behandlungen können zu jeder Tageszeit geplant werden. Patienten müssen sich auf nichts Besonderes vorbereiten und dürfen auch vorher essen. Es ist am besten, normale, bequeme Kleidung zu tragen. Im Behandlungsraum legen sie sich auf einen Behandlungstisch und unser Team trägt etwas Ultraschallgel auf den zu behandelnden Bereich auf. In einem nächsten Schritt lokalisieren wir die genaue Behandlungsposition mithilfe einer kleinen diagnostischen Ultraschallsonde. Die Ultraschallsonde für die Behandlung befindet sich auf der Haut – und das System beginnt die Behandlung mit sich wiederholenden Ultraschallimpulsen.

Wo kann ich mich mit der Echotherapie behandeln lassen?

Finden Sie ein Echotherapiezentrum in Ihrer Nähe

Filter nach

Möchten Sie mehr über die Echotherapie erfahren?

Wir unterstützen Sie gerne!

Preferred call back time
8-12am12-4pm4-8pm

I’m interested in echotherapy for the treatment of
Thyroid nodulesFibroadenomaVaricose veins

Scroll to Top