Ist es die richtige Behandlung für mich?

Echotherapie ist eine innovative nicht-invasive Behandlungsalternative mittels therapeutischem Ultraschall (HIFU).

Echotherapie - die richtige Behandlungsalternative für mich?

Echotherapie ist eine nicht-invasive Alternative für die Behandlung von Patienten, wodurch Narben und die mit Schnitten bei operativen oder minimal-invasiven Verfahren verbundene Risiken, vermieden werden können.

Um sicherzustellen, dass die Echotherapie für Sie die richtige Behandlungsoption ist, sollten Sie sich vorab eingehend informieren und Ihre Fragen einem medizinischen Facharzt klären. Suchen Sie sich einen Arzt Ihrer Wahl, der die Technologie anbietet, die Sie interessiert. Denn nur Ärzte, die die Technologie anbieten, haben auch die entsprechende Erfahrung in diesem Gebiet.

Echotherapie bei Fibroadenome Echotherapie bei Schilddrüsenknoten Echotherapie bei Krampfadern

Christine teilt ihre Erfahrungen mit der Echotherapie

Die Atmosphäre während der Behandlung war eigentlich sehr entspannt. Wir haben uns sogar unterhalten! Und danach konnte ich ohne Einschränkungen einfach nach Hause fahren.

Kontaktieren Sie uns

An welchen Arzt sollte man sich wenden?

Abhängig von der medizinischen Fragestellung können verschiedene Fachärzte der richtige Ansprechpartner für Sie sein. Bei Krampfadern sollte in der Regel zuerst eine diagnostische Untersuchung mittels Ultraschall gemacht werden. Dies wird meist von Phlebologen, Dermatologen, spezialisierten Radiologen oder in gefäßchirurgischen Kliniken angeboten.
Patienten mit Schilddrüsenknoten hingegen, sollten sich an einen Endokrinologen, Nukleramediziner oder einen Experten für Schilddrüsenchirurgie wenden. Für Patientinnen mit Fibroadenomen ist der Gynäkologe und im Anschluss der Radiologe oder ein spezialisierter Brustchirurg meist der geeignetste Ansprechpartner.
Für eine Liste aller Ärzte, die die Echotherapie anbieten, klicken Sie bitte hier.

Echotherapie bei Brustfibroadenomen, Schilddrüsenknoten und Krampfadern

Die Echotherapie ist eine Behandlungsoption die mittlerweile in vielen Kliniken, Krankenhäusern und Praxen auf der ganzen Welt verfügbar ist. Ursprünglich wurde die Therapie für die Behandlung von Schilddrüsenknoten entwickelt, wurde jedoch schon bald für die nicht-invasive Therapie von Fibroadenomen angepasst. Mittlerweile revolutioniert die Echotherapie auch die Behandlung von Krampfadern, die nun auch nicht-invasiv behandelt werden können ohne Schnitt, Einführen eines Katheters in die erkrankte Vene oder einer Injektion von chemische Verödungsmittel.

Sie möchten mehr über die Echotherapie erfahren?

Wenn Sie herausfinden möchten, ob eine Echotherapie-Behandlung für Sie geeignet ist, schreiben Sie uns doch einfach. Ein Team von Fachleuten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle Ihre Fragen zu beantworten.

Kontaktieren Sie uns
Scroll to Top